Zahnärztliche Chirugie

Erhalten statt entfernen!

Oft ist ein Zahn, der entfernt werden müsste, über chirurgische Maßnahmen doch noch zu erhalten. Diese sogenannte Wurzelspitzenresektion ist heute ein Routineeingriff. Wenn auch das zu spät ist, muss der Zahn durch eine Operation entfernt werden.

Zahnimplantate

Zähne können in jedem Alter verloren gehen. Deshalb gewinnt die Implantologie immer mehr an Bedeutung. In den meisten Fällen ist es möglich künstliche Zahnwurzeln zu implantieren. Allerdings wird diese Methode durch das Alter des Patienten beeinflusst. Für Kinder und Jugendliche, die sich noch im Wachstum befinden, sind Implantate nicht geeignet.

Eine weitere Rolle spielt der Knochen, in dem das Implantat verankert werden soll. Möglicherweise muss dieser erst aufgebaut oder künstlich vermehrt werden. Hierfür verfügt die moderne Zahnmedizin über verschiedene bewährte Methoden.

Als künstliche Zahnwurzeln sind Implantate vielfältig verwendbar. Sie können unterschiedliche Aufbauten tragen, je nach Bedarf und Ziel des Patienten.