Zahnärztliches Röntgen

Exakte Diagnose durch digitales Röntgen

Durch die Entwicklung der digitalen Technologie in den letzten Jahren konnte eine Verringerung der früheren Röntgenstrahlung erreicht werden.

Der Anteil der Zahnmedizin an der medizinisch verwendeten Strahlenbelastung ist verschwindend gering, obwohl hier ein Großteil der Röntgenaufnahmen am menschlichen Körper vorgenommen werden.

Dentale Volumentomographie (DVT)

Die Dentale Volumentomographie ist eine Neuerung der letzten Jahre, die dreidimensionale Aufnahmen und somit die genaue Vermessung der Zähne und der umgebenden Strukturen möglich macht.

Diese Methode ist gerade in der Implantologie, in der das Knochenvolumen von essentieller Bedeutung ist, eine enorme Arbeitserleichterung.